"AK EMI"

"AK EMI" Essener Migrationsarbeit interaktiv

Seit 1989 ist die Gleichstellungsstelle im AK EMI (Essener Migrationsarbeit Interaktiv), früher Arbeitskreis "Ausländische Familien", engagiert.

Der Arbeitskreis wurde von der damaligen Geschäftsführung des Ausländerbeirates gegründet. Im AK EMI arbeiten Fachleute mit den verschiedensten kulturellen Hintergründen zusammen, um die Situation für Migrantinnen und Migranten in Essen zu erfassen und wenn nötig zu optimieren.

Zum Herunterladen:
Eine Liste der zuständigen Beraterinnen und Berater können Sie dem nachstehenden Flyer entnehmen.
Fachkräfte in der Beratungsarbeit, Stand 2016

Ansprechpartnerin in der Gleichstellungsstelle:
Christiane Volkmer
Tel. (0201) 88-88952

Afrikanerin