Termine 2019

Wir haben die Wahl

Frauen 1919-2019

Eine Ausstellung der Gleichstellungsstelle Essen anlässlich 100 Jahre Frauenwahlrecht

Seit 100 Jahren haben Frauen das aktive und passive Wahlrecht.
Anlässlich dieses Jubiläums stellt die Ausstellung
WIR HABEN DIE WAHL.FRAUEN 1919 – 2019
im Rathaus Essen die ersten acht Ratsfrauen vor und blickt auf den aktuellen Stand der Gleichstellung.
Auch 100 Jahre später stehen für die Gleichstellung der Geschlechter noch viele unerreichte Ziele auf der Agenda. Die Frage lautet: Was ist zu tun?

Die Ausstellung ist vom 8. Bis 21. März im Rathaus Essen zu sehen.

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do 7:00-16:00 Uhr
Mi 7:00-15:30 Uhr
Fr 7:00-15:00 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Hier zum Download: Einladungskarte (PDF 342 KB)

Infos und Programm auf der Einladungskarte zur Austellung 100 Jahre Frauenwahlrecht im Rathaus Essen

Logobanner-Talentwerkstatt Essen

Weltfrauentag – ein Tag, der mit der Forderung nach dem Wahlrecht für Frauen begann und sich auch heute noch für die Belange und Wünsche von Mädchen und Frauen stark macht.
"Worin bin ich gut?", "Was kann ich beruflich?", "Was interessiert mich wirklich?" sind dabei Fragen, denen sich die Talentwerkstatt Essen verschrieben hat. Das Projekt der evangelischen Kirche Essen bietet am 08.03.2019, zum Internationalen Frauentag, die Möglichkeit einer beruflichen Orientierung "zum Anfassen".
Für 80 Mädchen und Frauen heißt das: Ausprobieren von und Reinschnuppern in verschiedene Aufgaben aus technischen, sozialen und kaufmännischen Berufen.

Aufgebaut ist die Talentwerkstatt als eine Art Praktikum, bei dem an einem Vormittag unterschiedliche Berufsfelder kennengelernt werden.
Falls gewünscht gibt es im Anschluss die Möglichkeit sich von den Veranstaltern eine Einschätzung der eigenen Stärken und Fähigkeiten geben zu lassen.

Das Angebot ist kostenfrei.
Eine Anmeldung per Mail ist erforderlich.
Kurzinfos + Mail:
Siehe rechts

Weltfrauentag - Mitmachen und für ein gewaltfreies Miteinander einstehen!

08.03.2019 ab 13 Uhr Flashmob "One Billion Rising"

Essen, Kettwiger Straße Höhe Burgplatz
Menschenkette zum Hayati im Grillo-Theater
Hayati im Grillo-Theater: Infostände mit Mitmachangeboten

Mehr Infomaterialien hier zum Download:

Info Aktion am Weltfrauentag (PDF 384KB)

8. März 2019 17 Uhr KUNDGEBUNG und DEMO

Der Frauenverband Courage Essen e.V. lädt am Internationalen Frauentag um 17:00 Uhr zur Teilnahme an einer Kundgebung und Demo auf den Willy Brandt Platz ein.

Mehr Infos hier zum Download: Aufruf Kundgebung und Demo (PDF 1 MB)

Katholische Familienbildungsstätte

Neue Kurse für Frauen 2019

Die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen bietet auch 2019 wieder Kurse speziell für Frauen an.

Kursreihe "Frau im Mittelpunkt

Nähere Infos: Flyer "Im Mittelpunkt" (PDF 935 KB)

Selbst redend - Kurs zur Kommunikation

Leitung: Nathalie Berde-Scott
Termin: Samstag 23.03.2019, 10-15 Uhr
Kursgebühr: 26,90 € incl. Unterlagen
Nähere Infos: Flyer "Kommunikation" (PDF 343 KB)

Veranstaltungsreihe: Weg zu sich SELBST

Nähere Infos: Flyer "Weg" (PDF 794 KB)

Qualifizierungsreihe

„Mädchen im Fokus - neue Impulse in der Mädchenarbeit“
für haupt- und ehrenamtliche Fachfrauen der Mädchenarbeit
(im Auftrag des LWL-Landesjugendamtes).

Väter-Kind-Arbeit in der Familienbildung

"Wenn der Vater mit dem Kinde...":
Unter diesem Motto bietet die Evangelische Familienbildungseinrichtung am Niederrhein seit über 20 Jahren Wochenend-Veranstaltungen für Väter und Kinder zwischen 4 und 12 Jahren an. Diese finden im Sauerland oder im Wiehengebirge statt. Ein Sozialwissenschaftler und ein Pädagoge, selbst Väter, betreuen die Gruppen.
Für die meisten Männer ist es eine ganz neue Erfahrung, drei Tage allein für Sohn oder Tochter verantwortlich zu sein. Das Programm ist abwechslungsreich und so geplant, dass Väter und Kinder tagsüber viel Zeit miteinander verbringen können. Es werden neue Spiele ausprobiert, Lieder gesungen, gemalt, gebastelt und getobt. Zwischendurch und abends haben die Väter Gelegenheit, in Ruhe miteinander ins Gespräch zu kommen. Dazu werden die unterschiedlichsten Themen aufbereitet. Deutlich wird in den Diskussionen, wie schwierig es für die Männer ist, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren.
"Mehr Zeit für die Kinder!", das wünschen sich alle Väter. Erschöpft, aber um viele Erfahrungen reicher fahren Väter und Kinder am Sonntagnachmittag zurück nach Hause.
Die Termine finden Sie auf der Internetseite www.fabi-voerde.de