Termine 2021

Frau im Mittelpunkt

Die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen bietet im 2.Halbjahr 2021 wieder Kurse im Rahmen ihres Programms „Frau im Mittelpunkt“ an.

Die Kurse werden, vorbehaltlich der dann geltenden Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung, als Präsensveranstaltungen stattfinden.

Mamas im Job
Leitung:
Veronika Heller

Gespräche für und mit Frauen
Leitung:
Kathrin Ulrich

Ruhe im Kopf
Leitung:
Petra Malti-Hannemann

Da muss ich jetzt wohl durch
Leitung:
Petra Malti-Hannemann

Brauchtum im Jahreskreis
Leitung:
Anke Cordes
- Erntedank
- Lichterfest in den Religionen
- Weihnachtsbräuche in aller Welt

Ausführliche Informationen: Flyer Frau im Mittelpunkt

Fearless Women - der Film zur Open-Air-Ausstellung

Seit dem Internationalen Frauentag 08.03.2021 sind die Porträts von 17 furchtlosen Frauen im Essener Grugapark ausgestellt.
Nun gibt es auch den Film zur Ausstellung Fearless Women zu sehen.

Im Interview mit Diana Ringelsiep gibt uns der Künstler Oliver Schäfer Einblicke in die Erstehungsgeschichte seiner Bilder. Und in dem Gespräch mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Essen, Brigitte Liesner, erfahren wir etwas über die Hintergründe und den Anlass der Open-Air-Ausstellung.

Die Ausstellung kann noch bis Anfang Oktober im Grugapark Essen besucht werden.

Fearless Women - der Film zur Open-Air-Ausstellung

„Fearless Women“ Open-Air-Ausstellung geht in die Verlängerung

Seit dem Internationalen Frauentag 8. März 2021 freuen wir uns über die äußerst große Resonanz zur Ausstellung. Der große Publikumszuspruch hat uns dazu bewegt mit dem Künstler Oliver Schäfer und dem Grugapark eine Verlängerung zu vereinbaren.
Die Porträts der beeindruckenden Frauen sind noch bis Anfang Oktober im Grugapark im Bereich der Farbenterassen zwischen dem Haupteingang und der Orangerie zu sehen.

Die für den 07. Mai geplante Finissage fällt leider aufgrund des derzeitigen Pandemiegeschehens und den damit verbundenen Vorgaben der Coronaschutzverordnung NRW aus.
Dafür wird es im Juni einen Kurzfilm zur Ausstellung geben.

Veranstalterin: Gleichstellungsstelle der Stadt Essen
Ansprechpartnerin: Brigitte Liesner
Telefon: 0201 8888950
E-Mail: gleichstellungsstelle@essen.de

Ausstellungszeitraum: Verlängert bis Oktober 2021
Täglich 9 bis 22 Uhr

Veranstaltungsort: Grugapark Essen
Virchowstraße 167, 45147 Essen

Informationen zur Ausstellung „Fearless Women“
zum 110. Internationalen Weltfrauentag

8. März 2021 – Oktober 2021 Open-Air-Ausstellung im Grugapark Essen

Interessierte können sich in den kommenden Wochen im Bereich der Farbenterassen, zwischen dem Haupteingang und der Orangerie, auf die Spuren von 17 furchtlosen Frauen begeben. Die Bilder des Essener Künstlers Oliver Schäfer zeigen Frauen aus verschiedenen Bereichen und Epochen, die andere durch ihr Handeln dazu inspirieren, für ihre Mitmenschen einzustehen. Mit dabei sind unter anderem Sophie Scholl, Greta Thunberg, Michelle Obama, Marlene Dietrich und Lady Gaga.

Begleitet wird die Ausstellung von Texten der in Rüttenscheid lebenden Journalistin Diana Ringelsiep, die sich seit einigen Jahren auch selbst für die Frauenbewegung starkmacht. In den schriftlichen Porträts, die neben den Bildern zu finden sind, gibt sie den Lesenden Einblicke in das Leben 17 mutiger Frauen, die durch ihre Taten zu Vorbildern geworden sind.

Internationales Frühstückscafé für Frauen

Jeden letzten Samstag im Monat bietet das Internationale Frühstücks-Café Frauen aus den verschiedensten Ländern die Möglichkeit, über Probleme oder Erfreuliches zu plaudern, und sich in einer gemütlichen Runde bei Kaffee und Tee sowie kleinen internationalen hausgemachten Spezialitäten über Erfahrungen auszutauschen.

Die Initiatorinnen S. Faizy, L. Mohammad und G. Tuta Khil sowie andere Mitwirkende stehen den Migrantinnen auch als Mentorinnen in ein für sie manchmal nicht leicht zu verstehendes Land zur Seite, und wollen sie auf dem Weg zur Integration mit ihren eigenen langjährigen Erfahrungen begleiten.

Das Frühstück findet von 10 – 12 Uhr im Café MachWatt im Beginenhof an der Goethestr. 63-65 statt, eine Anmeldung ist nicht nötig, mitgebrachte Frühstücks-Spezialitäten sind willkommen.
Infos unter 0177/ 6727616
jeden letzten Samstag im Monat, 10-12 Uhr.
.

Qualifizierungsreihe

„Mädchen im Fokus - neue Impulse in der Mädchenarbeit“
für haupt- und ehrenamtliche Fachfrauen der Mädchenarbeit
(im Auftrag des LWL-Landesjugendamtes).

Väter-Kind-Arbeit in der Familienbildung

"Wenn der Vater mit dem Kinde...":
Unter diesem Motto bietet die Evangelische Familienbildungseinrichtung am Niederrhein seit über 20 Jahren Wochenend-Veranstaltungen für Väter und Kinder zwischen 4 und 12 Jahren an. Diese finden im Sauerland oder im Wiehengebirge statt. Ein Sozialwissenschaftler und ein Pädagoge, selbst Väter, betreuen die Gruppen.
Für die meisten Männer ist es eine ganz neue Erfahrung, drei Tage allein für Sohn oder Tochter verantwortlich zu sein. Das Programm ist abwechslungsreich und so geplant, dass Väter und Kinder tagsüber viel Zeit miteinander verbringen können. Es werden neue Spiele ausprobiert, Lieder gesungen, gemalt, gebastelt und getobt. Zwischendurch und abends haben die Väter Gelegenheit, in Ruhe miteinander ins Gespräch zu kommen. Dazu werden die unterschiedlichsten Themen aufbereitet. Deutlich wird in den Diskussionen, wie schwierig es für die Männer ist, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren.
"Mehr Zeit für die Kinder!", das wünschen sich alle Väter. Erschöpft, aber um viele Erfahrungen reicher fahren Väter und Kinder am Sonntagnachmittag zurück nach Hause.
Die Termine finden Sie auf der Internetseite fabi-voerde.de